FORTRAN CLI library

junsun

NAME
junsun(3f) -- print an eye-catching image of a smiling sun.
SYNOPSIS/USAGE
      SUBROUTINE junsun(i)
      i  ! the I/O flag to pass on to JUN()
DESCRIPTION
##################### ##################### ####################### ################### ######################### ################# ########################### ############### ## ######################### ###### ####### ###################### ########### ## ############ ############### ################# ################# ######## ##################### ###################### ## ####################### ########################## ##### ### ####### ######################### ##### ## # ## ####### ######################## ######################## ########### ############### ######################## ######################## ######## # ## ########### ######################### ##### ######## ####### ########################## ### ## ### ##### ## ###################### ##################### ######## ################# ##### ######### ############### ############ ## ########### ###################### ####### ###### ######################### ## ############### ########################### ################# ######################### ################### ####################### ##################### #####################

You can make your own jun routine, in which case the I parameter would probably be a unit number to print to, or see the description of JUN() for a meaning for the I/O flag.

EXAMPLE
#ifdef TESTPRG90 program seepic call junsun(4) contains subroutine jun(i,string) character(len=*),intent(in) :: string write(*,*)string end subroutine jun end program seepic #endif
NOTES
FILES
libJSU.a


subroutine junsun(i) !@(#) print eye-catching ASCII graphic (sunshine) call jun(i,'##################### ##################### ') call jun(i,'####################### ################### ') call jun(i,'######################### ################# ') call jun(i,'########################### ############### ## ') call jun(i,' ######################### ###### ####### ') call jun(i,' ###################### ########### ## ############') call jun(i,' ############### ################# #################') call jun(i,' ######## ##################### ######################') call jun(i,' ## ####################### ##########################') call jun(i,' ##### ### ####### #########################') call jun(i,' ##### ## # ## ####### ########################') call jun(i,'######################## ########### ############### ########################') call jun(i,'######################## ######## # ## ########### ') call jun(i,'######################### ##### ######## ####### ') call jun(i,'########################## ### ## ### ##### ## ') call jun(i,'###################### ##################### ######## ') call jun(i,'################# ##### ######### ############### ') call jun(i,'############ ## ########### ###################### ') call jun(i,'####### ###### ######################### ') call jun(i,'## ############### ###########################') call jun(i,' ################# #########################') call jun(i,' ################### #######################') call jun(i,' ##################### #####################') end subroutine junsun